1. Analysten-Prognose: Das könnte Googles Gaming-Dienst kosten | 06.04.19  finanzen.ch
  2. Google Stadia: Privatsphäre der Spieler solle gewahrt bleiben  Caschys Blog
  3. Fünf Tech-Riesen wollen das „Netflix für Gaming“ werden  FOCUS Online
  4. View full coverage on Google News
Kürzlich stellte Alphabet-Tochter Google einen eigenen Streamingdienst für Videospiele vor. Google Stadia wird direkt mit Apples eigenem Gaming-Angebot Arca...Kürzlich stellte Alphabet-Tochter Google einen eigenen Streamingdienst für Videospiele vor. Google Stadia wird direkt mit Apples eigenem Gaming-Angebot Arca...

Analysten-Prognose: Das könnte Googles Gaming-Dienst kosten | 06.04.19 | finanzen.ch

Bereits vor einiger Zeit kündigte der Suchmaschinenriese Google seine Cloud-Gaming-Plattform Stadia an.Bereits vor einiger Zeit kündigte der Suchmaschinenriese Google seine Cloud-Gaming-Plattform Stadia an.

Google Stadia: Privatsphäre der Nutzer soll an erster Stelle stehen - Hardwareluxx

Die Ankündigung des Game-Streaming-Dienstes Google Stadia hat bei euch in den Kommentaren vorwiegend positive Rückmeldungen erhalten. Ihr ...Die Ankündigung des Game-Streaming-Dienstes Google Stadia hat bei euch in den Kommentaren vorwiegend positive Rückmeldungen erhalten. Ihr ...

Google Stadia: Privatsphäre der Spieler solle gewahrt bleiben

Als Reaktion auf besorgte Stimmen von Entwicklern und Spielern hat sich Google bezüglich Stadia zum Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer bekannt.Als Reaktion auf besorgte Stimmen von Entwicklern und Spielern hat sich Google bezüglich Stadia zum Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer bekannt.

Google Stadia - »Wir schützen die Privatsphäre unserer Nutzer«

In einem Interview mit Games Industry hat Google versprochen, dass die Privatsphäre der Nutzer weiterhin an erster Stelle steht. Gerade im Hinblick auf Google Stadia soll sich diese Herangehensweise nicht ändern. Zwar wird zum Gaming ein Google-Account benötigt, dieser soll sich aber von dem normalen Google-Profil unterscheiden.In einem Interview mit Games Industry hat Google versprochen, dass die Privatsphäre der Nutzer weiterhin an erster Stelle steht. Gerade im Hinblick auf Google Stadia soll sich diese…

Apple, Amazon, Microsoft und Google konkurrieren um das nächste große Ding im Tech-Markt: Eine Plattform, über die sich Spiele auf jedes Gerät vom Smartphone bis zum dicken PC streamen lassen. Es würde Spielern viel Geld sparen und die Firmen reich machen.Apple, Amazon, Microsoft und Google konkurrieren um das nächste große Ding im Tech-Markt: Eine Plattform, über die sich Spiele auf jedes Gerät vom Smartphone bis zum dicken PC streamen lassen. Es würde Spielern viel Geld sparen und die Firmen reich machen.

Fünf Tech-Riesen wollen das „Netflix für Gaming“ werden - FOCUS Online